IGMK-Bezirksversammlung beim KVD

20161212 IGMK Bezirksversammlung 2016 Copy 2 Copy

Der Regionalverband des Bund Deutscher Karneval, die Interessengemeinschaft Mittelrheinischer Karneval, hielt seine diesjährige Mitgliederversammlung des Bezirks Darmstadt-Bergstraße im Zeughaus des Karnevalverein Dieburg ab.

Der etwas unglücklich gewählte Termin (3. Adventssonntag) hatte zur Folge, dass nur wenige Vertreter der Mitgliedsvereine erschienen waren.

Nach der Begrüßung durch den Bezirksvorsitzenden Manfred Kreis, hieß auch KVD-Präsident Friedel Enders die Anwesenden herzlich willkommen. Manfred Kreis berichtete über die IGMK-Aktivitäten in der vergangenen Kampagne und ging auf die Thematik der Wetter bedingt ausgefallenen Umzüge und deren teilweise durchgeführten Nachholtermine ein. Auch das Thema Sommerfastnacht, das vom Dachverband BDK sehr kritisch gesehen wird, wurde kurz erläutert.

Weiter berichtete Kreis von den immer öfter nachgefragten TÜV-Brauchtumsabnahmen für Umzugsfahrzeuge. Es sei sehr wichtig, dass diese durchgeführt werden, da sonst kein Versicherungsschutz besteht. Friedel Enders konnte berichten, dass die KVD-Fahrzeuge, wie z.B. Prinzen- und Elferratswagen, bis zur kommenden Kampagne alle auf die Belange der Brauchtumsabnahme umgebaut sein werden und die ersten Abnahmen bereits erfolgt sind.

Auf der Tagesordnung stand turnusgemäß nach 3 Jahren die Neuwahl des Bezirksvorsitzenden. Der KVD-Präsident dankte Manfred Kreis für seine hervorragende Arbeit und schlug ihn zur Wiederwahl vor. Diesem Vorschlag folgte die Versammlung einstimmig.

Jürgen Klinkerfuß, Schriftführer im IGMK-Vorstand und KVD-Vorstandsmitglied, stellte anschließend noch ausführlich die Bestellmöglichkeiten der IGMK-Jahresorden sowie die Ordenssatzung zur Verleihung von IGMK-Ehrenorden vor.

Nach einem Hinweis auf die Jugendvertretung innerhalb der IGMK und einer kleinen Abschlussdiskussion wurde die Versammlung geschlossen.